Hadzabe Bushmen, Datoga & Tarangire (2 Tage)

Hadzabe Bushmen und Gavrilo Vucic

Kommen Sie mit auf eine spannende Zeitreise zu den letzten Jägern und Sammlern Ostafrikas, den Hadzabe. Während ihres Besuches haben Sie die Gelegenheit an der Jagd im Busch teilzunehmen, ein unvergessliches und authentisches Erlebnis. Wir besuchen auch ihre Nachbarn am Lake Eyasi, die Datoga - geschickte Schmiede die aus Altmetallen verschiedene Gegenstände anfertigen, z.B. Pfeilspitzen und Messer für die Hadzabe.

 

Bevor wir zu den Hadzabe und Datoga am Lake Eyasi aufbrechen, geht es am ersten Tag Ihrer Safari in den Tarangire Nationalpark. Der noch sehr ursprüngliche Park ist die Heimat der größten Elefantenpopulation im Norden Tansanias und beeindruckt durch seine tolle Landschaft mit den riesigen Affenbrotbäumen.


Reiseroute

Tag 1 Moshi - Tarangire Nationalpark - Karatu

Sie werden nach dem Frühstück in Ihrem Hotel abgeholt und fahren gemeinsam mit Ihrem Guide zum Tarangire Nationalpark.

 

Der 1970 aus einem kolonialen Jagdrevier hervorgegangene Nationalpark ist noch sehr ursprünglich und hat eine sehr artenreiche Tierwelt. Das Herz des Parks, der in etwa die Größe Luxemburgs hat, bildet der Tarangire River. Hier wimmelt es machmal geradezu von Elefanten. Gut beobachten lassen sich im Park auch viele weitere Tierarten, wie z.B. Giraffen, Gnus, Zebras, Impalas, Grant-Gazellen, Warzenschweine oder Paviane. Mit etwas Glück können Sie auch Löwen, Geparden oder Leoparden sehen. Der landschaftlich sehr abwechslungsreiche Park beeindruckt durch die riesigen Baobabs (Affenbrotbäume), in deren Nähe sich meist viele Tiere aufhalten.

 

Nach einer langen Pirschfahrt geht es dann in die Kleinstadt Karatu, die am Außenrand des Ngorongoro-Kraters liegt. Hier übernachten Sie in einer einfachen, aber gemütlichen Lodge.

Nach dem Abendessen geht es zeitig zu Bett, da Sie am nächsten Morgen bereits sehr früh zu

den Hadzabe und Datoga aufbrechen. 

Mittagessen; Abendessen

 

Tag 2 Karatu - Lake Eaysi - Moshi

Bereits gegen 6.30 Uhr geht es heute los. Die Fahrt zu den Hadzabe am Lake Eaysi dauert etwas mehr als eine Stunde.

 

Die Hadzabe Bushmen sind die letzten echten Jäger und Sammler Ostafrikas, um den See herum leben geschätzte 700-800 Stammesangehörige in kleinen Gruppen. Die Hadzabe leben heute noch fast genauso, wie unsere eigenen Vorfahren in der Steinzeit. Sie jagen Wild mit Pfeil und Bogen und sammeln Früchte, Wurzeln und auch Honig aus den Baobab-Bäumen. Nach einer Begrüßung und einem Einblick in das Dorfleben geht es mit einigen Männern auf Jagd. Die Hadzabe-Jäger pirschen sich bis auf wenige Meter an ihre Beute heran. Die Jagd verläuft zumeist in einem recht hohen Tempo, besonders wenn ein Tier gesichtet wird. Gejagt werden zumeist Antilopen und Gazellen, aber auch kleinere Tiere wie Vögel oder Mungos.

 

Am späten Vormittag besuchen Sie die Datoga, die neben der Viehzucht auch dem Schmieden nachgehen. Während die Kultur der Hadzabe an die Steinzeit erinnert, finden wir uns hier eher in der Bronzezeit wieder. Die Datoga sammeln Metallschrott, den sie geschickt zu Armreifen, Pfeilspitzen und Messern verarbeiten. Sie haben auch die Gelegenheit eine der Hütten im Dorf zu besuchen. Hier können sie den Frauen zuschauen wie sie aus Mais Mehl mahlen, aus dem dann später Brot gebacken wird.

 

Am frühen Nachmittag kehren Sie dann nach Moshi zurück. Unterwegs können Sie die vielen Eindrücken von Ihrer Safari und dem Besuch bei diesen einzigartigen Völkern Tansanias genießen.

Früstück; Mittagessen


Preise / enthaltene Leistungen

Preise für die 2-tägige Tour Hadzabe Bushmen, Datoga & Tarangire (pro Person)
1 Person 2 Personen 3 Personen 4 Personen 5 Personen 6 Personen ab 7 Personen
Preis auf Anfrage Preis auf Anfrage Preis auf Anfrage Preis auf Anfrage Preis auf Anfrage Preis auf Anfrage Preis auf Anfrage


Eingeschlossene Leistungen: 

  • Safari im Tarangire Nationalpark, Besuch bei den Hadzabe und Datoga gemäß Reiseverlauf
  • Transport im 4x4 Geländewagen
  • Profesioneller, englischsprachiger Guide
  • 1 x Übernachtung in einer einfachen Lodge in Karatu
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
  • Trinkwasser
  • Alle Nationalparkgebühren und Eintrittsgelder

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Alkoholische Getränke und Softdrinks
  • Flüge
  • Visagebühren
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben für Souvenire usw.
  • Reiseversicherung
  • Eine eventuelle Anhebung der Nationalparkgebühren