Trekking im Norden Tansanias

Ein wahres Trekking -und Bergsteigerparadies

Der Norden Tansanias mit seinen schroffen Bergen, seinen atemberaubenden Landschaften, dem höchsten Berg Afrikas und dem nicht weniger interessanten Mount Meru lässt alle Bergsteigerherzen höher schlagen.

 

Unsere geschulten englischsprachigen Begführer, unterstützt von einem Team aus Köchen und Trägern begleiten Sie auf Ihrer Tour. Genießen sie mit uns Ihren Aufstieg zum Gipfel des Kilimanjaro oder des Mount Meru, alles andere können Sie getrost uns überlassen.

 

Selbstverständlich ist auch die Kombination einer Mount Meru und einer Kilimanjaro Besteigung ohne Weiteres möglich. Die vorherige Akklimatisation am Meru wirkt sich positiv auf die anschliessende Besteigung des Kilimanjaro aus.

 

Auf Wunsch erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot für eine Kombination beider Berge. Eine Besteigung des Kilimanjaro auf anderen, als den von uns angebotenen Routen, ist mit uns ebenfalls möglich. Sprechen Sie uns einfach an.



Unsere Trekking-Angebote:

Marangu Route 5 Tage / 6 Tage

Die einzige Route mit Hüttenübernachtung. Sie ist wohl der bequemste und einfachste Weg um den Gipfel zu erreichen, die Wege sind zumeist gut ausgebaut. Die ideale Kombination für Bergwanderer, die ihr Abenteuer mit einem gewissen Maß an

Komfort verbinden möchten. Der Auf – und Abstieg erfolgt über die gleiche Route.


Machame Route 6 Tage / 7 Tage

Die Machame Route wird oftmals als die landschaftlich schönste Route am Kilimanjaro bezeichnet. Das Profil der Route ermöglicht eine gute Akklimatisation, allerdings führt die Route teils durch steilere Passagen und erfordert eine gute Fitness. Übernachtung in Zelten.


Lemosho Route 7 Tage / 8 Tage

Die Route startet am Londorossi Gate an der westlichen Flanke des Kilimanjaro. Die Route bietet tolle Ausblicke auf den Mount Meru und den Amboseli Nationalpark. Bis zum Barranco Camp ist die Tour wenig frequentiert, dann schließt sie sich mit der Machame Route zusammen. Übernachtet wird in Zelten.


Rongai Route 6 Tage / 7 Tage

Die beliebteste Tour bei  unseren Guides. Sie startet nahe der kenianischen Grenze und führt über die weniger begangene, regenarme Nordostflanke. Die teils karge Landschaft, die Ausblicke in die afrikanische Savanne und auf den zerklüfteten

Mawenzi haben ihren besonderen Reiz. Sie überschreiten den Berg und steigen auf der Marangu Route ab. Übernachtung in Zelten.


Mount Meru 3 Tage / 4 Tage

Der kleine Bruder des Kilimanjaro und zugleich mit 4.566 Metern der dritthöchste Berg Tansanias. Landschaftlich nicht minder interessant als der Kilimanjaro, aber weit weniger besucht. Der Aufstieg ist deutlich steiler als beim Kilimanjaro

und startet im Arusha Nationalpark, in den niederen Lagen stoßen Sie daher auch auf Giraffen, Büffel und andere Wildtiere. Die Übernachtung erfolgt in einfachen Holzhütten.