Machame Route 6 Tage / 7 Tage

Die schönste Route am Kilimanjaro

Kilimanjaro Gletscher

Die auch als Whisky Route bezeichnete Tour wird mit Recht als die schönste am Kilimanjaro

angesehen. Sie ist landschaftlich besonders abwechslungsreich und bietet tolle Ausblicke auf den Mount Meru und den Kibo. Neben der Marangu Route ist sie die meistbegangene Route am Berg. Das abwechslungsreiche Höhenprofil ermöglicht eine gute Akklimatisation, die Anzahl der

Gipfelerfolge ist daher hoch. Allerdings ist die Route steiler und an der Barranco Wall muss eine einfachere Kletterpassage überwunden werden. Die Route erfordert eine gute Kondition und ist für ungeübte Bergwanderer weniger geeignet als die Marangu Route. Die Übernachtung erfolgt auf Campingplätzen in Zelten. Der Abstieg erfolgt über die Mweka Route.

 

Die Machame Route wird von uns als 7 Tage Tour empfohlen. Diese enthält einen zusätzlichen Akklimatisationstag, der die Gipfelchancen deutlich erhöht. Für erfahrene und konditionsstarke Bergwanderer ist auch die 6 Tage Tour geeignet, bei dieser führt der vierte Tag der Tour direkt vom Barranco Camp ins Barafu Camp, die Zwischenetappe über das Karanga Camp entfällt.


Höhepunkte:

Etappen/Gehzeiten:


  • landschaftlich schönste Route am Kilimanjaro
  • Kletterpassage in der Barranco Wall, Trittsicherheit erforderlich
  • Aufstieg über die Machame Route und Abstieg über die Mweka Route
  • Höhenprofil wirkt sich positiv auf die Akklimatisation aus
  • Gesamtstrecke ca. 65 km
Tag Zeltübernachtung Gehzeit Kilometer
1 Machame Gate (1790m) - Machame Camp (3010m) 5-6h 9
2 Machame Camp (3010m) - New Shira Camp (3845m) 4-6h 7
3

New Shira Camp (3845m) - Lava Tower (4640m) -

Barranco Camp (3960m)

6-7h  10
4 Barranco Camp (3960m) -  Karanga Camp (4035m) 3-4h  6
5 Karanga Camp (4035m) - Barafu Camp (4640m)  3-4h  4
6 Barafu Camp (4640m) - Uhuru Peak (5895m) - Mweka Camp (3080m)  10-14h  19
7 Mweka Camp (3080m) - Mweka Gate (1630m) 2-3h 10

Tourverlauf

Tag 1 Transfer vom Hotel zum Machame Gate (1790m) - Machame Camp(3010m)

Nach dem Frühstück und einem allgemeinen Briefing zu Ihrer bevorstehenden Tour (inklusive Ausrüstungscheck) geht es zunächst zum Gate des Nationalparks, die Fahrt dauert etwa eine Stunde. Während Ihr Guide die notwendigen Formalitäten erledigt, können Sie entspannen und die verschiedenen Bergteams bei der Vorbereitung beobachten. Sobald alles erledigt ist, geht Ihr Abenteuer auch schon los.

Schon nach kurzer Zeit tauchen Sie in den herrlichen Bergregenwald mit seinen riesigen Urwaldbäumen, Farnen, Moosteppichen und Lianen ein. Mit etwas Glück können Sie in den Baumkronen die schwarz-weißen Colobus-Affen beobachten. Nach etwa 5 - 6 Stunden erreichen Sie Ihr heutiges Tagesziel, das Machame Camp. Dieses befindet sich knapp oberhalb der Baumgrenze auf etwa 3010 Metern über dem Meeresspiegel. Hier werden Sie nach dem Abendessen Ihre erste Zeltnacht am Kilimanjaro verbringen.  

Mittagessen; Abendessen

 

Tag 2 Machame Camp (3010m) - New Shira Camp (3845m)

Nach einem frühen Aufbruch geht es zunächst durchs Moor -und Heideland. Der Weg wird steiler und die Landschaft offener, schon bald können Sie die Gipfelregion des Kilimanjaro erspähen. Die heutige Etappe ist kürzer, bereits gegen Mittag erreichen Sie das Shira Plateau mit dem gleichnamigen Camp. Die Aussicht auf den Kilimanjaro mit seinen Felswänden und Hängegletschern sucht ihresgleichen, Sie sollten diese bei Sonnenuntergang nicht verpassen. Danach geht es zeitig ins Zelt, der morgige Tag wird anstrengender. 

Frühstück; Mittagessen; Abendessen

 

Tag 3 New Shira Camp (3845m) - Lava Tower (4640m) - Barranco Camp (3960m)

Heute geht es für Sie zunächst gut 800 Meter aufwärts, die Nacht verbringen Sie aber nur wenig

höher als die vorhergehende Nacht im Shira Camp. Dies ermöglicht Ihrem Körper eine bessere Akklimatisation für den weiteren Aufstieg. 

Die Wanderung beginnt mit einem langen Aufstieg über das Shira Plateau zum Lava Tower. Die Vegetation wird karger und verwandelt sich in eine alpine Wüstenlandschaft. Der Weg führt dann durch das weitläufige Barranco Tal mit seinen Lobelien und den riesigen Senecien. Nach etwa 6-7 Stunden erreichen Sie das Barranco Camp, nicht wenige behaupten, es sei das schönste Camp am Berg.   

Frühstück; Mittagessen; Abendessen

 

Tag 4 Barranco Camp (3960m) - Karanga Camp (4035m)

Der heutige Tag führt Sie durch die Barranco Wall und dient vor allem der Akklimatisation. Die Kletterei ist relativ einfach, ab und zu benötigen Sie die Hände um sich festzuhalten. Genießen Sie die tollen Ausblicke, bevor Sie nach etwa 3-4 Stunden das Karanga Camp erreichen. 

Frühstück; Mittagessen; Abendessen

 

Tag 5 Karanga Camp (4035m) - Barafu Camp (4640m)

Nach einem gemächlichen Frühstück machen Sie sich auf den Weg zu  Ihrem heutiges Tagesziel, dem Barafu Camp. Die Wanderung führt Sie heute durch eine karge Landschaft, bereits nach 3-4 Stunden erreichen Sie das Camp. Den Rest des Tages können Sie noch einmal entspannen, denn Morgen geht es endlich zum Gipfel. Nach dem Abendessen geht es sehr früh in den Schlafsack, der morgige Tag wird aufregend, aber auch anstrengend und sehr lang. Versuchen Sie wenigstens etwas zu schlafen !  

Frühstück; Mittagessen; Abendessen

 

Tag 6 Barafu Camp (4640m) - Uhuru Peak (5895m) – Mweka Camp (3080m)

Sie werden bereits gegen Mitternacht geweckt. Zur Stärkung gibt es erstmal einen heißen Kaffee oder Tee und einen kleinen Snack. Nur im Schein Ihrer Kopflampe geht es die nächsten Stunden stetig aufwärts. Nach etwa 5-7 Stunden erreichen Sie im frühen Morgenlicht am Stella Point den Kraterrand. Nach einer kurzen Rast geht es etwa 1 Stunde weiter bis zum höchsten Punkt, dem Uhuru Peak. Endlich ist es geschafft, die Belohnung ist ein fantastischer Ausblick in alle Himmelsrichtungen. Der Schatten, den der Kilimanjaro morgens über den Mount Meru wirft, ist ein besonderes Erlebnis. Nachdem Sie Ihren Gipfel genossen und ein paar Erinnerungsfotos geschossen haben, geht es an den Abstieg. Am Barafu Camp machen Sie eine kurze Rast, Ihr Bergteam erwartet Sie bereits mit einem heißen Getränk und Snacks. Danach geht es langsam zum Mweka Camp, wo Sie Ihre letzte Nacht am Berg verbringen.

Frühstück; Mittagessen ; Abendessen

 

Tag 7 Mweka Camp (3080m) - Mweka Gate (1630m) - Transfer zum Hotel

Nach dem Frühstück geht es für Sie gemütlich und von der dichter werdenden Luft gestärkt zum Mweka Gate. Der Weg führt wieder durch den dicht bewachsenen Regenwald. Nach etwa 2-3 Stunden erreichen Sie das Gate, hier ist es an der Zeit sich von Ihrer Bergmannschaft zu verabschieden. Im Hotel angekommen, können Sie endlich Ihre wohlverdiente Dusche genießen

und anschließend Ihren Gipfelerfolg feiern.

Frühstück; Mittagessen


Preise / enthaltene Leistungen

Preise für die Kilimanjaro Machame Route 6 Tage (pro Person)
1 Person 2 Personen 3-4 Personen 5-6 Personen ab 7 Personen
1630 USD 1490 USD 1420 USD 1380 USD 1360 USD

Preise für die Kilimanjaro Machame Route 7 Tage (pro Person)
1 Person 2 Personen 3-4 Personen 5-6 Personen ab 7 Personen
1890 USD 1720 USD 1660 USD 1620 USD 1590 USD


Eingeschlossene Leistungen: 

  • Kilimanjaro Trekking gemäß Reiseverlauf
  • Professioneller, englischsprachiger Bergführer
  • Bergmannschaft (Koch & Träger)
  • Übernachtungen in Zelten
  • Campingausrüstung (Zelte, Schlafmatten, Tische, Stühle usw.)
  • Mahlzeiten gemäß Reiseverlauf
  • Trinkwasser, Tee & Kaffee
  • Alle Nationalparkgebühren
  • Transfer vom Hotel zum Nationalpark Gate und zurück

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Alkoholische Getränke und Softdrinks
  • Schlafsack
  • Flüge
  • Visagebühren
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben für Souvenire usw.
  • Reiseversicherung