Tierauffangstation (Kilimanjaro Animal C.R.E.W.)

Tansanias Tierwelt hautnah erleben - besuchen Sie mit uns die Tierauffangstation auf der Makoa-Farm


Tourverlauf

Wir holen Sie am Vormittag zwischen 10 - 10.30 Uhr in Moshi ab. Die Fahrt zur Makoa-Farm, die sich unweit des Bergdorfes Machame befindet, dauert etwa 30 Minuten.

 

Die 1901 gegründete Farm liegt auf 1070 Metern am südlichen Hang des Kilimanjaro.

Das 143 Hektar große Anwesen wird seit 1999 vom deutschen Tierärztepaar Elisabeth und Laszlo betrieben. Auf der Farm befindet sich die Tierauffangstation (Kilimanjaro Animal C.R.E.W.), die Sie mit uns besuchen werden. Diese ist ein sicherer Hafen für gesunde, verwaiste und verletzte Tiere. Wenn möglich, werden die Tiere auch wieder ausgewildert. Einige können aufgrund Ihrer Verletzungen jedoch nicht mehr in die Freiheit entlassen werden und sind mittlerweile ständige Bewohner der Auffangstation.

 

Während der etwa 2-stündigen Führung werden Sie von einem englischsprachigen Mitarbeiter der Tierauffangstation begleitet. Die Führung geht um 11 Uhr vormittags los, denn dann ist die Futterzeit. Ihr kenntnisreicher Führer erzählt Ihnen alles Wissenswerte über die einzelnen Tiere, auch die oftmals traurige Vorgeschichte, wie diese in die Auffangstation gekommen sind.

 

Sie haben die Gelegenheit, die Tiere teils hautnah kennenzulernen und sofern dies möglich ist, können Sie auch bei der Fütterung einiger Tiere aktiv mithelfen.

 

Zu den derzeitigen Bewohnern der Auffangstation gehören z.B. grüne Meerkatzen und Diademmeerkatzen (Affenarten), Paviane, Mangusten, kleinere Antilopenarten, ein Gepard und ein Serval, sowie verschiedene Vogelarten wie der Marabu Storch oder der Sekretär. Die Makoa-Farm selbst hat sich auf mehrtägige Reitsafaris in der westlichen Gegend des Kilimanjaro spezialisiert, daher leben auf der Farm auch etwa 20 Pferde.

 

Nach der Führung gibt es dann (optional) ein leckeres Mittagessen auf der Farm oder es geht direkt zurück nach Moshi.

Preise / enthaltene Leistungen

Preise für den Besuch der Tierauffangstation (pro Person) ohne Mittagessen
1 Person 2 Personen 3 Personen 4 Personen 5 Personen und mehr
120 USD 85 USD 75 USD 70 USD 65 USD
Preise für den Besuch der Tierauffangstation (pro Person) mit anschließendem Mittagessen
1 Person 2 Personen 3 Personen 4 Personen 5 Personen und mehr
135 USD 100 USD 90 USD 85 USD 80 USD

Hinweise: Das Mittagessen auf der Farm ist leider nicht immer möglich. Während der Saison ist die Farm manchmal mit Reitsafaris ausgebucht, die Kapazitäten lassen dies dann nicht zu. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.

 

Der Tierbestand der Auffangstation ändert sich selbstverständlich laufend. Die Fotos und die im Text erwähnten Tierarten sind daher eine Momentaufnahme.

 

Die Tierauffangstation „Kilimanjaro Animal C.R.E.W.“ (Center for Rescue, Education and Wildlife) wird von Spendengeldern betrieben, der Preis für den Besuch enthält bereits eine Spende unsererseits. Sie dürfen vor Ort aber gerne nach eigenem Ermessen eine weitere Spende leisten. Auch die Übernahme von Patenschaften ist möglich, fragen Sie doch bei Interesse vor Ort einfach nach !

 

Alle Preise sind in USD angegeben und beinhalten: Fachkundige Führung (in Englisch) durch einen Mitarbeiter der Tierauffangstation, Spende an die Tierauffangstation, Privattransport mit englischsprachigem Fahrer von/nach Moshi, Mittagessen (optional, siehe Preise/enthaltene Leistungen), abgefülltes Trinkwasser.

 

Die angegebenen Preise gelten für geschlossene Reisegruppen (gemeinsame Buchung) und sind unabhängig von der Gesamtzahl der Teilnehmer an der jeweiligen Tour.

Für Kinder gelten folgende Ermäßigungen: Kinder unter 6 Jahre 50 %. Die angegebene Kinderermäßigung ist auf 2 Kinder pro geschlossene Reisegruppe begrenzt.

 

Die Tour kann in USD oder im Gegenwert in TZS (Tansania-Schilling) am Tag der Tour in bar bezahlt werden. Bitte beachten Sie, dass USD, die in 2006 oder früher emittiert wurden, von uns nicht angenommen werden. Der aktuelle Umrechnungskurs für Zahlungen in TZS beträgt
1 USD = 2250 TZS (kurzfristige Änderungen vorbehalten).